Geschrieben von Hanna Gröber

Drei Läufe in drei Tagen stehen auf Jackie Baumanns Terminkalender an diesem Wochenende bei den Europameisterschaften der U23 in Polen. Ein hartes Pensum also für die junge 400-Meter Hürdenläuferin. Und dennoch meisterte Baumann ihre ersten beiden Aufgaben am Freitag und Samstag Nachmittag souverän und qualifizierte sich mit einer sehr guten Zeit von 56,92 Sekunden als Zweite für das Finale am morgigen Sonntag.

Schon nach ihrem ersten Vorlauf am Freitag in 56,96 Sekunden hatte Baumann ein gutes Gefühl: "Auf dem ersten Streckenabschnitt war ich vielleicht noch nicht so spritzig, aber der Rest hat sich gut angefühlt." Wir drücken die Daumen für das Finale morgen!

Livestream und Live- Ergebnisse gibt es auf: http://www.leichtathletik.de/termine/top-events/u23-em-2017-bydgoszcz/