Geschrieben von Hanna Gröber

Gerade über die 800 Meter waren  an diesem sonnigen Mittwochabend gleich mehrere Läuferinnen und Läufer am Start. In der männlichen Jugend U18 wurde Marcel Riehl bei seinem ersten Rennen über dieses Distanz in der aktuellen Saison guter Vierter in neuer Bestzeit von 2:11,48 Minuten. Ebenfalls eine neue PB lief Rasmus Müller, der nach 2:12,97 Minuten ins Ziel kam. Max Roth startete in der MJ U20 und kam mit 2:14,08 Minuten auf Platz 4. Im gleichen Wettbewerb siegte Robert Baumann mit einer Punktlandung auf 1:54,00 Minuten, und das, obwohl er die ersten 200 Meter sehr schnell angegangen war. "Ich bin sehr mutig gelaufen und hinten raus ging es mir dann nicht mehr so gut, aber es hat echt Spaß gemacht", meinte Baumann anschließend. Nun steht vor der DM lediglich ein weiterer Wettkampf in Heusden an.

Über 800 Meter der Männer blieb Yannick Markhof noch knapp unter der 2- Minuten- Marke (1:59,88 Minuten) und wurde damit Elfter. Lukas Müller wurde Vierter über 1500 Meter in 4:13,13 Minuten. Ein tolles Rennen zeigte auch WJ U18- Läuferin Janina Ruf: Sie verbesserte ihre Bestzeit um fast 2 Sekunden auf 2:15,39 Minuten und gewann ihre Altersklasse damit souverän. Damit befindet sich Ruf in einer guten Ausgangsposition für die U18 DM in Ulm, wo sie bereits über 1500 Meter qualifiziert ist, obwohl sie noch dem jüngeren Jahrgang angehört. Über 100 Meter der WJ U20 siegte Kristina Stern klar in 12,40 Sekunden und zeigte sich ebenfalls in guter Form für die anstehende DM.

 

Weitere Ergebnisse:

100 Meter Männer

12. Platz Johannes Krämer 12,57 Sekunden

200 Meter Männer

9. Platz Harald Stiehle 29,42 Sekunden

Weitsprung

3. Platz Johannes Krämer 6,28 Meter

4. Platz  Till Philipp Marquardt 6,26 Meter