Geschrieben von Julia Schröder

Bremen - Die Tübingerinnen Nele Mittag, Charlotte Schopp, Kaya Jauch, Sara Poser und Pauline Sohn haben es geschafft. In 49,62 Sekunden qualifizierten sie sich für das A-Finale des Staffelwettbewerbs bei den Deutschen Meisterschaften in Bremen. Nachdem sie erst zwei Wochen zuvor die Qualifikationszeit von 51 Sekunden unterboten hatten, war die Freude darüber im Team umso größer. Weiter geht es heute um 15.10 mit den Finalläufen.

Dass die Tübingerinnen schnell laufen können, überrascht dabei kaum. Schließlich haben alle Starterinnen in dieser Saison starke Sprint-Wettbewerbe gezeigt. Allen voran Nele Mittag, die mit einer Persönlichen Bestzeit von 12,76 Sekunden in Bremen zusätzlich über die 100 Meter an den Start ging. Auch hier zeigte sie ein gutes Rennen, 13,02 Sekunden reichten jedoch nicht für die Finalläufe.

Wir gratulieren dem Team schon jetzt zu dieser starken Leistung und den vielen wertvollen Erfahrungen, die Deutsche Meisterschaften so mit sich bringen.