Reutlingen. Beim beliebten lokalen 10km-Winterlauf des AlbGOLD-Cups waren die Tübinger Läuferinnen und Läufer zahlreich vertreten und präsentierten sich auch im noch jungen Jahr 2018 schon in hervorragender Frühform. Der Gesamtsieg ging an Christoph Dreser, der nur eine knappe halbe Minute vor dem Drittplatzierten Lorenz Baum ins Ziel kam, der sein Comeback nach langwieriger Verletzung feierte. Auch der Nachwuchs zeigte starke Leistungen im blauen LAV-Trikot. Weiterlesen ...

Erfurt, Bietigheim, Stuttgart, Fluorn. Bei diversen Silvesterläufen in ganz Deutschland standen die LAV Läuferinnen und Läufer am 31.12.2017 am Start und beendeten mit tollen Ergebnissen das vergangene Laufjahr 2017. Dominik Notz wird bei seinem letzten Start im LAV-Trikot beim stark besetzten Bietigheimer Silvesterlauf Zweiter in der Gesamtwertung. Weiterlesen ...

Wie jedes Jahr ist die LAV auch dieses Jahr auf dem Tübinger Weihnachtsmarkt vertreten. Am Stand gibt es Waffeln wahlweise mit Puderzucker, Apfelmus oder Nutella sowie Glühwein oder, für die Kinder und Autofahrer, Punsch. Ihr findet uns in der Kornhausstraße vor dem Stadtmuseum

Robert Baumann konnte am vergangenen Sonntag das erste Mal das deutsche Nationaltrikot tragen und bei der Cross-Europameisterschaft in Samorin, Slowakei, mit seinen Teamkameraden im Rennen der Männlichen Jugend U20 den 9. Platz unter den 20 teilnehmenden Nationen erreichen. Weiterlesen ...

Bereits zum dritten Mal konnte Anaïs Sabrié den Tübinger Nikolauslauf für sich entscheiden. Peter Obenauer lief beim Sieg von LAV Rückkehrer Timo Göhler auf einen starken 3. Platz in der Männerwertung und das Männerteam der LAV Stadtwerke Tübingen siegte ebenfalls souverän. Weiterlesen ...

Darmstadt. Zusammen mit einer Reihe an Läufern stand am vergangenen Samstag auch Robert Baumann beim stark besetzten Cross- Rennen in Darmstadt am Start. Mit einem starken Rennen konnte er sich dabei sogar in der männlichen Jugend U20 für die Cross- EM in Samorin (Slowakei) in zwei Wochen qualifizieren! Weiterlesen ...

Hier gibt es ein Interview mit unserer schneller 400m Hürdenläuferin Jackie Baumann, in dem sie von der Doppelbelastung und den Olympischen Spielen erzählt:
http://www.kupferblau.de/2017/11/22/ein-wahnsinnsgefuehl/

Pforzheim. Auch bei optimalem Wetter sind die Rennen des Sparkassen- Crosslaufs nicht gerade einfach zu meistern. Die nasse Wiesenstrecke war dieses Jahr besonders anspruchsvoll, dennoch schlugen sich die Schüler und Läufer der LAV Stadtwerke Tübingen sehr gut. Fynn Meyer zu Schwabedissen gelang sogar ein souveräner Start- Ziel- Sieg. Weiterlesen ...

(Ötigheim) Angenehme Temperaturen und gut präparierte Waldwege im Badischen Ötigheim, südlich von Karlsruhe gelegen, auf einer komplett flachen Strecke mit Zieleinlauf auf der dortigen Stadion-Rundbahn ließen schon vor Wettkampfbeginn schnelle Rennen erwarten. Entsprechend hoch war auch die Nervosität des kleinen vierköpfigen Tübinger Aufgebots.
Einen guten Rhythmus zu finden und sich von Anfang an auf hohe Geschwindigkeiten einzustellen war also angesagt. Dies wurde von allen bravourös gelöst, was die guten Ergebnisse - niemand musste ohne eine Topp 3-Platzierung nach Hause fahren - auch zeigten. Weiterlesen ...

Frankfurt am Main. Nach den letzten Herbst-Bilderbuchwochen, in denen die Tübinger Langstreckler ideale Trainingsbedingungen hatten, musste ausgerechnet das Tief "Herwart" den Marathonläufern am Sonntag in die Suppe spucken. Orkanartige Winde und Regen waren vorausgesagt, der Regen hörte dann gnädigerweise kurz vor dem Start um 10 Uhr an der Messe in Frankfurt auf. Die kleine Tübinger LAV-Marathon-Delegation ging trotz dieser widrigen Bedingungen optimistisch ins Rennen. Das dreiköpfige M60-Team rechnete sich sogar eine Medaille aus. Weiterlesen ...