Geschrieben von Jule Vetter

Am 22. September warf der noch junge Athlet Nick Thumm den 600 g Speer beim Herbstsportfest in Leinfelden-Echterdingen auf eine neue persönliche Bestmarke von 45,12 m.

Damit pulverisierte er geradezu den alten Kreisrekord. Dieser wurde zuvor von Kelmen De Carvalho, einem Athleten der LG Steinlach, mit einer Weite von 43,21 m gehalten, die er im Jahr 2016 erreicht hatte.

In vier von den sechs Versuchen stellte Nick, der von seinem Vater Karsten Thumm trainiert wird, neue Bestleistungen auf. Sein weitester Wurf jedoch gelang ihm im letzten Versuch und bildete damit den krönenden Abschluss eines sehr konstanten Wettkampfs. Der Tübinger gewann den Wettkampf souverän vor Lasse Schulz vom TV Plieningen, der mit 36,60 m den zweiten Platz belegte.