Geschrieben von Hanna Gröber

Beim traditionellen Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall (6. Januar) konnte Langstreckler Lorenz Baum erneut seine starke Form und Straßenlaufqualitäten unter Beweis stellen. In 31:59 Minuten meisterte Baum die anspruchsvolle Stadt-Strecke bei schwierigen Bedingungen souverän und musste auf den letzten 5 Kilometern lediglich den späteren Sieger, Florian Röser, ziehen lassen. Levin Maurer wurde nur 3 Plätze dahinter in schnellen 33:41 Minuten trotz eines Sturzes Gesamtfünfter.

"Es war sehr nass und rutschig, vor allem auf den Holzbrücken des Kurses", meinte Maurer zu den harten Bedingungen nach dem Lauf. Die Strecke war mit kurzen, knackigen Steigungen gespickt und dadurch anspruchsvoll. "Das Tempo war bereits auf den ersten Kilometern relativ hart. Aber angesichts der Wettkampfdichte sind Lorenz und ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden!"