Geschrieben von Gerold Knisel & Isabelle Baumann

Nicht nur zahlenmäßig mit 28 Teilnehmern, sondern auch mit einer beeindruckenden Leistungsstärke präsentierten sich die Läufer und Läuferinnen der LAV Stadtwerke Tübingen bei den Baden-Württembergischen Waldlaufmeisterschaften am Samstag im badischen Ötigheim. Auf der schnellen und flachen Strecke des Ötigheimer Flurwaldes Im Rheintal gab es am Ende zahlreiche Meistertitel und Podestplätze in allen Altersklassen von der U16 bis zur AK70. „Sechs Goldmedaillen und insgesamt 16 Podestplätze sind überragend“ bilanzierte Seniorenchef Gerold Knisel, der selbst mitlief.

Die Wettbewerbe begannen mit den Seniorenrennen. Zuerst die jüngeren Jahrgänge M35 bis M45 über knapp 6 Kilometer. Souverän und überraschend für die starke Konkurrenz dominierte der Sieger des gesamten Felds Tobias Babel. Er gewann mit großem Vorsprung seinen ersten Einzeltitel für die LAV. Peter Kwiatkowski schaffte einen guten Mittelfeldplatz (5.M40) und der in die M45 heruntergemeldete Oliver Ruckaberle (51) schlug sich sehr gut. Dies hatte sich auch gelohnt. Die drei holten überraschend noch die Bronzemedaille in der Teamwertung M35-45. Auch in den höheren Altersklassen sahnten die Tübinger reihenweise ab. Matthias Koch (M55) gewann das komplette zweite Seniorenrennen über knapp 5 Kilometer und liess auch die besten 50-jährigen deutlich hinter sich. Werner Bauknecht zeigte nach längerer Wettkampfabstinenz, dass er nach wie vor läuferisch eine Bank ist. Souverän gewann auch er die M65. Mit Christian Diedrich (2.M60) und Joachim Stuhlinger (3.M60) holten die drei auch ganz klar die Teamwertung M60. Gerold Knisel zeigte knapp hinter Stuhlinger ein starkes Rennen (5.M60), schaffte es aber erstmals nicht in ein Tübinger Seniorenteam. Und Walter Johnen (74) holte mal wieder eine Einzelmedaille als Dritter in der M70.

In der Jugend überzeugten die U23 Männer mit Michael Wörnle, Silvan Rauscher und Marc Wörner, die mit Platz 1 bis 3 alle auf dem Podest standen und damit auch unangefochten die Mannschaftswertung gewannen. Ähnlich überzeugend liefen die von Uli Böckle trainierten U18 Athleten Ben Schlichter, Tom Rinderknecht und Marius Knisel, die mit Platz 6, 7 und 12 insgesamt Vizemeister in der Mannschaft wurden. Diesen Platz errangen auch die Männer auf der Langstrecke über 9,4 Kilometer. Die Tübinger mussten den Ausfall ihres "Marathonhelden" (2:18, Berlin) Lorenz Baum kompensieren, der sich kurz vorher am Knie verletzt hat und nur als Fahrer das Team unterstützen konnte. Dennoch gelang es Peter Obenauer als 4., Levin Maurer als 8. und Christoph Dreser als 9. hinter den überlegenen Karlsruhern den 2. Platz zu erkämpfen.

Eine tolle Einzelleistung zeigte Janina Ruf, die nach einer schwierigen Bahnsaison in einem taktischen Rennen mit gutem Endspurt zur Bronzemedaille bei den Mädchen der U20 lief. Auch der Neuzugang Magdalena Bucher konnte sich bei den U23 Frauen die Bronzemedaille in ihrem ersten Rennen für die LAV sichern. Ein ebenfalls erfreuliches Ergebnis erreichten die beiden jüngsten LAV-Teilnehmer im Feld Fynn Meyer zu Schwabedissen und Benjamin Diehl, die sich nicht versteckten und lange Kontakt zur Spitze hielten. Auf der Zielgeraden hatten die beiden dann im Spurt um die Bronzemedaille knapp das Nachsehen, können aber mit Platz vier und fünf sehr zufrieden sein. Leider hatte die Juniorin Bucher, und ebenso die U16 Jungen keine Mannschaft in ihrem Rücken.

Am Ende des erfolgreichen Wettkampftages zog Langstreckentrainerin Isabelle Baumann Fazit, „dass die LAV-Läufertruppe auf dem richtigen Weg in eine erfolgreiche Cross Saison ist.“

Vom TSV Kusterdingen holte Pamela Veith bei der W45 die Silbermedaille. Auch der LV Pliezhausen schlug sich gut: Gold holte Tobias Sippli in der M45, Silber die Frauen mit Isabelle Werminghausen (3.Frau), Katrin Wallner und Julia Rieger.

Team-Bild:
von links: strahlende Medaillengewinner Stuhlinger, Kwiatkowski, Bauknecht, Koch, Johnen, Ruckaberle, Diedrich, Babel und Knisel.
Ergebnisse: http://www.tgoetigheim.com/images/abteilungen/leichtathletik/BaWue-Waldlauf2019/Ergebnisse_BaW%C3%BC-Einlauflisten_2019.pdf , Teamwertungen
Bilderbogen