Geschrieben von Uli Böckle

Aktuelle Corona – Info

Liebe Eltern, Athleten und Trainer der LAV Tübingen,

die Ausbreitung der Coronavirus-Infektion hat exponentiell zugenommen - und der Zenit ist noch nicht überschritten. Virologen sagen eine Durchseuchung in der Bevölkerung von bis zu 70% voraus. Viele machen diese Infektion symptomlos oder mit geringer Symptomatik durch. Dadurch ist die Dunkelziffer der Infizierten hoch, Menschen unter 40 Jahren haben ein geringes Risiko für einen schweren Verlauf.

Unsere einzige Möglichkeit um Neuinfektionen zu reduzieren ist es, Kontakte mit größeren Menschengruppen gering zu halten. Das entlastet das Gesundheitssystem.

Vorläufig sollten wir deshalb jedes offizielle LAV - Training aussetzen. Ein Training im Freien stellt wahrscheinlich ein geringes Ansteckungsrisiko dar (Athleten mit Erkältungssymptomen müssen zu Hause bleiben), kann aber aus aktuellem Anlass nicht offiziell empfohlen werden.

Wir werden in voraussichtlich wöchentlichen Abständen unsere Empfehlungen nachjustieren – in Abhängigkeit der Infektions – Entwicklung und der Empfehlungen der LA-Sportverbände.

Am Montag 16.03.2020 gibt es ein internes städtisches Gespräch mit Herrn OB Palmer, bei dem es um eine vorübergehende Schließung aller Hallen evtl. aller Sportstätten geht.

Trainingslager jeglicher Art - auch das in Lindau - müssen aus unserer Sicht abgesagt werden, da es nicht nur große ortsbezogene Risikounterschiede gibt, sondern vor allem auch andere Trainingsgruppen, Übernachtungen und Verpflegung Risikosituationen darstellen.

Aus diesem Grund müssen wir auch die geplante Hauptversammlung am 25.03.2020 verschieben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Für den LAV – Vorstand:

Dr. Frieder Wenk                                                                                      Stand 14.03.2020