Geschrieben von Lisamarie Haas

Wie heißt du, welcher Jahrgang bist du und welche Gruppe leitest du?

Ich bin Berenice, 25 Jahre alt (1994) und leite die Gruppe der U10/12 montags in Derendingen.

Wie bist du selbst zur Leichtathletik gekommen? Hast du selbst eine „aktive Karriere“ als Athlet gehabt oder bist noch aktiv?

Ich habe mit 7 Jahren angefangen, daheim in Bad Homburg hobbymäßig Leichtathletik zu betreiben. Das habe ich ganz entspannt auf Kreis-/Landesebene fortgeführt bis ich mit 16 angefangen habe, die ganz Kleinen im Verein zu trainieren.

Was motiviert dich dazu, dich als Trainer zu engagieren?

Die Begeisterung der Kinder, ihre Fortschritte und ihre persönliche Entwicklung über die Trainingsjahre fasziniert mich und ich bin froh, sie auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Was machst du, wenn du nicht gerade im Stadion oder am Streckenrand stehst?

Ich bin gerade in den Endzügen meines Studiums der Fächer Englisch, Geographie und Sport auf Lehramt und hoffe, dass ich ab Januar mein Referendariat in meinem geliebten Tübingen antreten darf und so weiter für meine Kids da sein kann.

Welche Momente sind die schönsten im Trainer-Alltag? Gab es den einen schönsten Moment?

Die schönsten Momente sind, wenn ganz unerwartet ein Kind nach dem Training kommt und sagt, dass es Spaß gemacht hat. Das ist unbezahlbar und ich könnte fast weinen vor Freude.

Was sind die besten Trainingseinheiten – wie forderst du deine Athleten am liebsten?

Ich bevorzuge Trainingseinheiten die von einem allgemeinen Teil sich immer mehr zuspitzen zu einem speziellen Schwerpunkt, auf den man sich beim Aufwärmen vorbereitet und man am Ende ggf. zur Wettkampfdisziplin kommt.

Wie wird deiner Meinung nach die Leichtathletik in 10 Jahren aussehen?

Ich denke, dass durch die neue Technologie und Trainings- und Bewegungswissenschaft immer mehr Verbesserungen im technischen Bereich entstehen, sodass das Leistungsniveau ansteigt und wir zu unerahnten Zeiten und Weiten gelangen.

Lieber…
…Hallentraining oder im Stadion?
Stadion!

…Große Gruppe oder Kleingruppe?
Große Gruppen kann man sich aufteilen, also geht alles.

…Zeiten stoppen und Tipps geben bei Regen, 30 Grad oder Minusgraden?
Minusgrade mag ich gar nicht, also lieber 30 Grad

…Trainingslager oder zuhause in Tübingen?
In Tübingen ist es am schönsten

…Sportfest oder Meisterschaft?
Für die Kids klar Sportfest